Autor: Liane Gorny

Hop-around-the-corner-Herbst

Hop-around-the-corner-Herbst

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog und zu unserem monatlichen Blog Hop vom Team

Das Wetter passt so richtig zu unserem heutigen Thema: „Herbst“
Ich liebe diese Jahreszeit, mit ihren tollen Farben 🙂 🙂 🙂 und wenn es draussen kalt und stürmisch ist, kann man es sich drinnen so richtig schön gemütlich machen.

Bei meinen Karten habe ich versucht die Herbstfarben mit der Baby Wipe Technik einzufangen – verwendete Farben: Mangogelb, Currygelb, Himbeerrot und Olivgrün. Mit der Technik lassen sich tolle Auflieger gestalten und jeder sieht anders aus :-). Die Blätter und der Spruch stammen aus dem Stempelset „Farbenfroh durchs Jahr“. Der Auflieger wurde noch mit Espresso unterlegt und auf Farbkarton in Currygelb aufgeklebt.

Diese besondere Kartenform heißt Arrow Fold Card (Pfeil-Karte) und ist schnell erstellt.

Mit einem Lineal und dem Papierfalter zieht ihr die abgebildeten Falzlinien nach. Beim Falzen beginnt ihr mit der innerersten Linie (längste Linie) und dann falzt ihr jede weitere Linie gegengleich (innen – außen – innen). Wichtig ist, dass ihr eine schöne Spitze erhaltet. Die beiden Enden werden zum Schluss zusammengeklebt.

Der Auflieger wurde entsprechend der Pfeilform geteilt und auf die Grundkarte aufgeklebt. Fertig dekoriert habe ich die Karte mit den wunderschönen Blättern aus den Stanzformen „Bestickt durchs Jahr“ und „Aus jeder Jahreszeit“.

Bei meiner zweiten Karte habe ich mit der Eclipse Technik (Floating Letters) gearbeitet. Hier kamen die Stanzformen „handgeschrieben“ zum Einsatz. Die Buchstaben auf den Auflieger verteilen sich kreuz und quer, so wie die Blätter, die durch den Wind gewirbelt werden.

Vielen Dank das Ihr bei mir vorbeigehüpft seid. Jetzt wünsche ich Euch noch viel Spaß beim stöbern und hüpfen durch unseren Blog Hop.

Liebe Grüße
Liane

weiter geht’s bei Nina

Übersicht aller Teilnehmer:

Sigrid Joch von Sigrids kreative Art
Sandra Herzog von Herzerlskreativecke
Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt
Andrea Schwetz von andi-amo – setzt aus
Inge Dohmen von inges-Seelenmagie
Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt
Claudia Christensen von Claudias Ecke
Vera Tetzlaff von lovelystamps
Silke Trapani von bastelsalat
Liane Gorny von Jungle Cards – hier bist du gerade
Nina Busch – Basteln am Berg
Julia Stoidtner – Fantastisch kreativ
Bettina Hoffmann von Bettys Kreativkiste
Birgit Heßdörfer

Simply Scored Blog Hop – September

Simply Scored Blog Hop – September

Hallo und herzlich Willkommen zu unserem monatlichen

Unser heutiges Thema: As huge as it can – So groß wie möglich

Mit dem Thema habe ich mich zuerst etwas schwer getan, aber wenn man sich aus seiner Comfortzone herausbewegt – kommen doch ein paar Ideen.
Weihnachten kommt ja bekanntlich immer plötzlich und so ist jeder froh, wenn ein paar Geschenkverpackungen vorhanden sind, die schnell und ohne großen Aufwand zu werkeln sind.

Für diese Taschen benötigt ihr 2 Blatt DP (12 x12″). Beide Blätter werden wie folgt gefalzt: an drei Seiten bei 3″ und eine Seite bei 1 1/2″ (oben – wichtig bei DP mit Muster, nicht dass der Schneemann auf dem Kopf steht 🙂 ). Wer lieber mit Zentimeter arbeitet, falzt bei 7,5 cm und 3,5 cm. Die Falzlinie oben definiert die Höhe des umgeschlagenen Randes und die anderen Falzlinien definieren die Breite und Tiefe der Tasche, sie können beliebig verändert werden.

Für den Boden der Tasche werden die beiden Blätter entsprechend zurecht geschnitten und die überstehende Lasche wird auf den darunterliegenden Bogen geklebt. Den oberen Rand umgeschlagen und ebenfalls festkleben, ggf. die Vorderseite dekorieren.

Für die Henkel 4 Löcher stanzen, Band durchfädeln und die Tasche fertig dekorieren.

Bei der Schneemanntasche habe ich nur einen kleinen Spruch aus dem Stempelset „Frostige Grüße“ gestempelt, da das DP („Weihnachtswerkstatt“ – vom letzten Jahr) meiner Ansicht nach keine weitere Verzierung benötigt.

Bei der zweiten Tasche habe ich auf das tolle DP „Hüttenromantik“ (ebenfalls vom letzten Jahr) zurückgegriffen, kombiniert mit den wunderschönen Stanzformen „bestickte Sterne“ in den Farben Chilli und Olivgrün. Der Spruch wurde in Waldmoos gestempelt und stammt aus dem Stempelset „Tannen&Karos“.

Vielen Dank dass Ihr bei mir vorbeigeschaut habt und wünsche ich Euch noch ganz viel Spaß beim stöbern durch unseren kleinen Blog Hop und schicke Euch weiter zu Elisabeth.

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmer: 
Elisabeth Pirolt – Little Lizzy’s Crafts (AT)
Sigrid Joch – Sigrids kreative ART (DE)
Liane Gorny – Jungle Cards (DE) – hier bist du gerade

Stempelreise-Blogparade-Herbst-Winter-Katalog

Stempelreise-Blogparade-Herbst-Winter-Katalog

Hallo und herzlich Willkommen zum Blog Hop vom Team

Unser heutiges Thema sind die neuen Produkte aus dem Herbst-Winterkatalog, lasst Euch von den schönen Ideen inspirieren.

Meine Projekte, die ich Euch vorstellen möchte sind mit dem Produktpaket „Tannen & Karos“ gewerkelt. Das Produktpaket besteht aus dem Stempelset „Tannen & Karos“ und der Handstanze „Nadelbaum“.

Bei der ersten Karte kamen Handstanze, Stempelset, DP „Festliche Karos“, Band in Glutrot und Farbkarton in Marineblau und Flüsterweiß zum Einsatz. Die mittlere Tanne wurde in Marineblau gestempelt und ihren frostigen Glanz erhält sie durch die Kombination aus Crystal Effects und Glitter Eis (leider kommt es auf dem Bild nicht so richtig zur Geltung). Der Auflieger in Flüsterweiß wurde vorab mit der Prägeform „Struktureffekt“ geprägt.

Bei dieser Karte verwendete ich Vanille als Farbkarton. In den Auflieger wurden 2 Tannen gestanzt und mit DP unterlegt. Die mittlere Tanne ist in Kupfer und wurde vorab mit der Prägeform „Hammerschlag“ geprägt, verziert wurden die Tannen noch mit einen kleinen Klitzerstein :-).

Eine etwas andere Aufteilung der Karte könnt ihr hier sehen. Folgende Farben kamen hier zum Einsatz: Marineblau, Chilli, Gold und Vanille.

Bei meinem letzten Projekt, habe ich eine Idee aus dem Herbst-/ Winterkatalog umgesetzt. Der Hintergrund wurde in Rauchblau mit einem Acrylblock auf Seidenglanzpapier gestempelt, die Tannen in Tannengrün und mit einen Streifen DP auf der Grundkarte in Marineblau angeordnet.

Nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim sammeln weiterer Ideen und schicke Euch weiter zu Madeleine.
Danke, das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt.

Liebe Grüße
Liane

weiter geht’s bei Madleine

Übersicht aller Teilnehmer: 
Bettina Hoffmann
Belinda Wenke – setzt aus
Daniela Stifter
Sandra Herzog
Amanda Angermann
Silke Trapani (bastelsalat)
Nadine Lange
Pia Gerhardt
Linde Kraus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt – setzt aus
Alexandra Rauf
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer – setzt aus
Claudia Rienow
Liane Gorny – hier bist du gerade

Rene Guenther – setzt aus
Madeleine Mrotzek

Hop-around-the-corner-Herbst-/Winterkatalog

Hop-around-the-corner-Herbst-/Winterkatalog

Hallo und herzlich Willkommen zum Blog Hop vom Team 

Heute dreht sich bei uns alles um den neuen Herbst-Winterkatalog.

Ich möchte Euch ein paar Karten zeigen, die ich mit dem Produkpaket „Merry Moose“ bestehend aus dem Stempelset „Merry Moose“ und der Handstanze „Elch“ kreiert habe. Der Elch durfte sofort bei mir einziehen, denn seit August hat unser „Junior“ seinen Jagdschein und da passt ein Elch perfekt 🙂 .

Bei den ersten beiden Karten habe ich den Elch vor einen Winterwald gestellt. Der blaue Hintergrund wurde in den Farben Rauchblau, Aquamarin und Marineblau mit einem Schwämmchen gestaltet. Die Bäumen sind mit einer der neue Dekoschablonen und der Strukturpaste entstanden – geht super schnell und macht total viel Spaß. Bei den Grundkarten verwendete ich Flüsterweiß extrastark bzw. Marineblau. Die Weihnachtswünsche stammen aus dem Stempelset „Frostige Grüße“.


Bei diesen beiden Karten habe ich mit der Masken- und Reisstechnik gespielt. Der linke Elch wurde mit den Blends ausgemalt und der rechte Elch ist gestempelt. Beim Farbkarton kamen wieder Flüsterweiß und Marineblau zum Einsatz.

Nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim nachbasteln und sammeln weiterer Ideen aus dem neuen Katalog.
Danke, das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt.

Liebe Grüße
Liane

weiter geht es bei Nina

Übersicht aller Teilnehmer: 
Sigrid Joch von Sigrids kreative Art
Sandra Herzog von Herzerlskreativecke
Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt
Andrea Schwetz von andi-amo
Inge Dohmen von inges-Seelenmagie
Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt – setzt aus
Claudia Christensen von Claudias Ecke
Vera Tetzlaff von lovelystamps
Silke Trapani von bastelsalat
Liane Gorny von Jungle Cards – hier bist du gerade
Nina Busch – Basteln am Berg
Julia Stoidtner – Fantastisch kreativ
Bettina Hoffmann von Bettys Kreativkiste
Birgit Heßdörfer – setzt aus

Simply Scored Blog Hop – August

Simply Scored Blog Hop – August

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog.
Heute nehme ich das erstemal beim Simply Scored Blog Hop teil.

Unser Thema für diesen Monat: „As small as it can be“ – so ist eine Mini-Pizzaschachtel in den Maßen 5 cm x 5 cm x 1,5 cm entstanden – ich hoffe es ist klein genug :-).

Mit Hilfe der metrischen Einteilung ist das schnell gewerkelt. Das Papier habe ich bei 9 cm angelegt, da die 0,5 cm Einteilungen ja erst später beginnen. Mit dieser kleinen Abwandlung konnte ich die benötigten Falzlinien bei 1,5 cm / 6,5 cm (bei 10,5 cm / 15,5 cm) auf der schmalen Seite schnell falzen. An der langen Seite bin ich ähnlich Verfahren. Anschließend wurde der Farbkarton bestempelt und die Klebelaschen zurecht geschnitten.

Die Mini-Pizzaschachteln sind in Savanne und Lingrün gewerkelt. Der Schriftzug wurde in Savanne und der Blätterzweig in Tannengrün gestempelt. Beide Stempel stammen aus dem Stempelset „Very Versailles“.

Für die Blüte wurde das Motivklebeband „Blüten der Erinnerung“ und die Blütenmitten „Florale Träume“ verwendet. Um den Klebstoff an den Blüten zu neutralisieren habe ich jede Blüte einzeln auf dem Embossing Buddy abgestreift bzw. das Talkum vom Embossing Buddy auf die Arbeitsfläche geklopft und darin die Blütenränder „entklebt“.

Da ich wissen wollte wie viele Blätter auf der Rolle sind, habe ich insgesamt 14 Mini-Pizzen mit jeweils 7 Blütenblätter gewerkelt 🙂 (2 Blätter waren zum Schluß übrig).

Jetzt wünsche ich Dir noch viel Spaß beim Stöbern auf unseren Blogs.

Weiter geht’s bei Anja

Liebe Grüße
Liane

Liste aller Teilnehmer:
Elisabeth Pirolt – Little Lizzy’s Crafts (AT)
Silke Trapani – bastelsalat (DE)
Samira Merzouk – Samira’s Kreative Welt (DE)
Liane Gorny – Liane’s Jungle Cards (DE) – hier bist du gerade
Anja Hoff

Stempelreise-Blogparade-Verpackung

Stempelreise-Blogparade-Verpackung

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog und zum Blog Hop von von Stempelreise im Monat August.

Unser Motto in diesem Monat sind Verpackungen. Verpackungen gibt es ja in den vielfältigsten Formen und Größen, entweder um eine Kleinigkeit in einer besonderen Verpackungsform zu verschenken oder um ein Geschenk nett zu verpacken.

Bei meinem Projekt wurde ein Geschenk passend zu einer Karte verpackt.

Das benötigte Papiermaß habe ich aus Länge, Breite und Höhe des Geschenkes wie folgt errechnet.

Berechnung Unterteil:

  • Länge = Länge des Geschenkes + 2x Höhe des Unterteils + 0,3 cm (für Falz/ Spielraum)
  • Breite = Breite des Geschenkes + 2x Höhe des Unterteils + 0,3 cm (für Falz/ Spielraum)
  • Gefalzt wird ringsherum mit dem Maß der Höhe des Unterteils

Berechnung Deckel:

  • Länge = Länge des Geschenkes + 2x Höhe des Deckels + 0,5 cm (für Falz/ Spielraum)
  • Breite = Breite des Geschenkes + 2x Höhe des Deckels + 0,5 cm (für Falz/ Spielraum)
  • Gefalzt wird ringsherum mit dem Maß der Höhe des Deckels

Für die Banderole wurde ein 5 cm breiten Streifen über die gesamte Papierlänge zurechtgeschnitten. Als Verschluß und um die fehlende Länge auszugleichen, habe ich eine 3-dimensionale Magnolie gewerkelt. Dazu habe ich die Magnolie 3x abgestempelt und bei 2 Blüten ein paar Blütenblätter abgeschnitten. Die Blütenblätter wurden mit den Blends ausgemalt, die Blüte mit den Fingerschwämmchen gewischt und anschließend mit Dimensionals aufgeklebt.

Die Karte möchte ich Dir natürlich auch noch zeigen, eine Bogenkarte.

So und nun schicke ich Dich weiter auf die Reise und wünsche Dir noch ganz viel Spaß beim Stöbern auf unseren Blogs.

Weiter geht’s bei Rene

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmer:

Bettina Hoffmann 
Belinda Wenke 
Daniela Stifter  
Sandra Herzog
Amanda Angermann
Silke Trapani
Nadine Lange
Pia Gerhardt
Linde Kraus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt
Alexandra Rauf
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer
Claudia Rienow
Liane Gorny (hier bist du gerade) 
Rene Guenther
Madeleine Mrotzek

Hop-around-the-corner-Kartentechnik

Hop-around-the-corner-Kartentechnik

Hallo Zusammen,
ein neuer Monat hat begonnen und ich freue mich, dass Du beim Blog Hop von „Hop around the Corner“ vorbeischaust.

Letzen Monat haben wir Euch verschiedene Stempeltechniken vorgestellt. Heute zeigen wir Euch unterschiedliche Karten- und Falztechniken. Wer wollte – zeigt seine Lieblingstechnik und bei den anderen hat wieder das Los entschieden. Ich habe mich wieder für das Los entschieden und so zeige ich Euch heute 2 Varianten der Z-Fold-Card.

Z-Fold-Card im A5 Format – schmaler Z-Streifen

Diese Karte war eine Auftragsarbeit zum 50. Geburtstag. Sie sollte schlicht sein und doch viele kleine Details enthalten, so habe ich bewusst auf Auflieger verzichtet. Wie nicht schwer zu erraten ist, sollte ein Zuschuss, zu einem neuen Fahrrad verschenkt werden. Die Kartenbasis ist Feige kombiniert mit Limette und Flüsterweiß (wurde so gewünscht 😊). Bei den Stempelsets kamen zum Einsatz „Bike Ride“, „Perfekter Geburtstag“, „Gänseblümchengruß“ und „Nine Lives“ (für die Katzenliebhaberin).

Maße für Z-Fold-Card im A5 Format:
* Kartenbasis A5: 29,8 cm x 21cm -> gefalzt bei 7,45 cm und 14,9 cm
* Streifen für Z-Format: 29,8 cm x 6 cm -> gefalzt bei 14,9 cm und 22,3 cm

Die 2te Variante der Z-Fold-Card basiert auf einer normalen Kartengröße: 10,5 cm x 29,8 cm. Hier habe ich den Streifen für das Z-Format größer gewählt, sozusagen als Basis für die Dekoration.

Gearbeitet wurde nur mit dem Stempelset „Magnoliengruß“. Kartenbasis und Streifens (Z-Format) sind in Waldmoos gehalten. Für den 3D-Effekt wurde die große Magnolie ein 2tes mal auf Flüsterweiß gestempelt, mit Hand ausgeschnitten – dabei ein paar Blütenblätter weggelassen, anschließend mit Schwämmchen in Blütenrosa koloriert und mit Dimensional auf die untere Blüte geklebt.

Maße für Z-Fold-Card im A6 Format:
* Kartenbasis: 29,8 cm x 10,5 cm -> gefalzt bei 7,4 cm und 14,85 cm
* Streifen für Z-Format: 24 cm x 8 cm -> gefalzt bei 12 cm und 18 cm
* Auflieger Grundkarte (DP Magnolienweg): 6,9 x 10 cm und 14,3 x 10 cm
* Auflieger Z-Format (Flüsterweiß): 11,5 x 7 cm und 5,5 x 7 cm (2x)

Ich hoffe Dir gefällt die Technik und wünsche Dir viel Spaß beim nachwerkeln und beim weiter hüpfen und hoppeln durch unsere Blogs.

Weiter gehts bei Nina

oder zurück zu Silke

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmerinnen:

  1. Sigrid Joch von Sigrids kreative Art – Fun Fold Card
  2. Sandra Herzog von Herzerlskreativecke – Akkordeon Karte
  3. Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt – Gatefold
  4. Andrea Schwetz von andi-amo – Tunnel Spinner Card
  5. Inge Dohmen von inges-Seelenmagie – setzt aus
  6. Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt – Diorama Karte
  7. Claudia Christensen von Claudias Ecke – Kullerkarte
  8. Vera Tetzlaff von lovelystamps – Ziehkarte
  9. Silke Trapani von bastelsalat – Wasserfallkarte
  10. Liane Gorny von Jungle Cards – Z-Fold-Card –> hier bist du gerade
  11. Nina Busch – Schaukelkarte
  12. Julia Stoidtner – Schüttelkarte
  13. Bettina Hoffmann von Bettys Kreativkiste – Treppenkarte
  14. Birgit Heßdörfer – Triangle Corner Pop Up Card / Zeltkarte


Stempelreise-Blogparade-Technik-Dekoration

Stempelreise-Blogparade-Technik-Dekoration

Hallo Zusammen,
und herzlich Willkommen zur Stempelreise-Blogparade im Monat Juli.

Bei der heutigen Stempelreise-Blogparade konnten wir zwischen einer Technik oder einer Dekoration wählen. Ich möchte Euch eine Dekoration  zeigen.

Zur Hochzeit einer lieben Freundin gestaltete ich als Geldgeschenk einen Bilderrahmen, der sicher nicht nur an der Wand, sondern auch als Dekoration auf einem Sideboard schön aussieht.

Für den Hintergrund wurde das Designpapier „Florale Träume“ verwendet und mit der großen Blüte aus dem Stempelset „Florale Freude“ im 2ten Abdruck bestempelt.

Die obersten beiden Blüten wurden auf Pergamentpapier (Blütenrosa oder Pergament) in Weiß embosst und anschließend alle Blüten (4 pro Blüte) mit der Handstanze „Dauerblüher“ ausgestanzt. Bei den Blättern habe ich mit Olivgrün (Farbkarton und Pergament) und der Handstanze „Blätterzweig“ gearbeitet.

Der Spruch „Die Ehe ist eine Reise …“ stammt aus dem Stempelset „Blühende Worte“, gestempelt wurde in den Farben Brombeermouse und Schiefergrau.

Zum Abschluss wurden noch zwei Reagenzgläser als Braut und Bräutigam mit Krepppapier angezogen. Befestigt habe ich sie mit Gluedots, so dass sie später mit einem schönen Bild des Brautpaares getauscht werden können.

Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß beim Stöbern auf unseren Blogs und  schicke Dich weiter auf die Reise zu Rene

oder zurück zu Samira

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Bettina Hoffmann
Belinda Wenke – setzt aus
Daniela Stifter  – setzt aus
Sandra Herzog – setzt aus
Amanda Angermann
Silke Trapani
Nadine Lange
Pia Gerhardt – setzt aus
Linde Kraus – setzt aus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt
Alexandra Rauf – setzt aus
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer – setzt aus
Claudia Rienow – setzt aus
Liane Gorny (hier bist du gerade)
Rene Guenther
Madeleine Mrotzek

Hop-around-the-corner-Stempeltechnik

Hop-around-the-corner-Stempeltechnik

Hallo Zusammen,
heute ist wieder Blog Hop Zeit vom Team Hop around the Corner.

Wir stellen Euch heute eine Reihe von Stempeltechniken vor, die uns per Zufallsgenerator zugeordnet wurden.

Habt Ihr schon mal von der Smooshing Technik gehört? Ich nicht, jedenfalls nicht, bis zur Vorbereitung für diesem Blog. Um so mehr habe ich mich darüber gefreut, etwas Neues kennen zu lernen und auszuprobieren. Zuerst musste ich mich im Netz schlau machen, was sich hinter der Technik verbirgt – es ist eine Aquarelltechnik, die viel Spaß macht und mit der ihr fantastische und einzigartige Hintergründe gestalten könnt.

Was benötigt Ihr für die Technik?

  • Stempelblock
  • Stampin Spritzer
  • Klarsichtfolie
  • Mehrere Stempelfarben
  • Kosmetiktücher / Zewa
  • Seidenglanz- od. Aquarellpapier

Bei meiner ersten Karte habe ich mit Seidenglanzpapier und den Farben Bermudablau, grüner Apfel, Pazifikblau und Mangogelb gearbeitet.

Als erstes nimmst du Farbe mit dem Stempelblock auf und bespritzt diesen dann mit dem Stampin Spritzer mit Wasser. Jetzt kommt die Folie ins Spiel, mit ihr nimmst du die Farbe vom Stempelblock auf und verteilst sie auf Dein Aquarellpapier. Je nachdem wie du die Folie hälst und ziehst, entstehen unterschiedliche Muster auf dem Papier. Die Farbe habe ich mit einem Kosmetiktuch trocken getupft und so noch unterschiedlichen Farbintensitäten erhalten. Diesen Vorgang wiederholst du mit mehreren Farben. So entsteht ein toller Hintergrund, der bei jeder Karte ein Unikat ist.

Zum Schluss wurden noch die Gitarren und Kopfhörer mit Memento aufgestempelt.

Bei meiner 2ten Karte war ich, was die Wasserverwendung anbelangt, etwas mutiger und habe auch das Papier mit dem Stampin Spritzer besprüht. Hier sind jetzt tolle Farbverläufe entstanden. Verwendete Farben: Kleegrün, grüner Apfel, Limette und Farngrün und als Basis wieder Seidenglanzpapier. Der Spruch „Danke“ stammt aus dem Stempelset „Liebevolle Worte“.

Zum Schluss zeige ich Euch noch eine Karte, bei der ich als Basis
Aquarellpapier verwendet habe. Auch hier wurden Stempelblock und Papier mit Wasser bespritzt, um schöne Farbübergänge zu erzeugen. Für die Farbgestaltung wurden folgende Farben verwendet: Merlotrot, Blutorange und Osterglocke. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Glücksfälle“.

Ich hoffe ich konnte Euch für die Technik begeistern und wünsche Euch viel Spaß beim nachwerkeln und beim weiter hüpfen und hoppeln durch unsere Blogs.

Weiter geht es bei Sigrid

oder zurück zu Silke

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmerinnen:
1. Sigrid Joch von Sigrids kreative Art – Spotlight Technik 
2. Sandra Herzog von Herzerlskreativecke – Rasierschaumtechnik
3. Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt – Seifenblasentechnik
4. Andrea Schwetz von andi-amo – Rock’n’Roll Technik
5. Inge Dohmen von inges-Seelenmagie – Murmeltechnik
6. Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt – Soft Silk Technik
7. Claudia Christensen von Claudias Ecke – Babywipe Technik
8. Vera Tetzlaff von lovelystamps – 3 Layer Stamping Technik
9. Silke Trapani von bastelsalat – Bokeh Technik
10. Liane Gorny von Jungle Cards – Smooshing Technik (hier bist du gerade)

Stempelreise-Blogparade-Geburtstag

Stempelreise-Blogparade-Geburtstag

Hallo Zusammen
und herzlich Willkommen zu meinem ersten Blog Hop im Team von

Bei der heutigen „Stempelreise“ zum Thema Geburtstag habe ich mich für das Produktpaket „Werkstattworte“ entschieden und damit eine „Schubladenbox“ gewerkelt. Diese Box habe ich von einer lieben Bastelfreundin zu Ostern geschenkt bekommen und musste sie gleich nachwerkeln.

Zum Glück wurden das Stempelset „Werkstattworte“ und die Stanzformen „Werkzeugteile“ in den neuen Jahreskatalog übernommen. Die Grundfarbe der 16 cm x 10 cm großen Box ist Currygelb. Bei den Aufliegern kamen Glutrot, Design- und Pergamentpapier zum Einsatz. Der Aufsteller besitzt noch ein kleines Fach für ein paar  lieber Worte oder einen Gutschein, erkennen an dem kleinen Zipfel zum ziehen 😊.

Die Zahnräder wurden mit Silberfolienpapier ausgestanzt und ich habe sie auch verwendet, um das Pergamentpapier auf dem Designpapier zu befestigen – so sieht man den Kleber auf dem Pergamentpapier nicht 😊. Die beiden Sprüche habe ich mit weißem Embossingpulver geprägt und mit Dimensionals befestigt.

Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß beim Stöbern auf unseren Blogs  und  schicke Dich weiter auf die Reise zu Bettina

oder zurück zu Claudia

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Bettina Hoffmann
Belinda Wenke
Daniela Stifter  – setzt aus
Sandra Herzog
Amanda Angermann – setzt aus
Silke Trapani
Nadine Lange
Pia Gerhardt
Linde Kraus – setzt aus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt
Alexandra Rauf – setzt aus
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer – setzt aus
Claudia Rienow
Liane Gorny (hier bist du gerade)
Rene Guenther – setzt aus
Madeleine Mrotzek – setzt aus