Kategorie: Explosionsbox

Explosionsbox

Explosionsbox

Hallo Zusammen,

am Freitag fand der zweite Workshop zum Thema Explosionsbox statt.

Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit und passend zu den kühleren Temperaturen werkelten wir eine weihnachtliche Explosionsbox mit den Wichteln.

Ich war auf den Abend sehr gespannt, denn ich erwartete ein paar Bastelneulinge 🙂 .
„Explosionsbox – was ist das???“ – Für sie waren Begriffe wie Falzen, Prägen, Framelits, … absolutes Neuland.
Aber alle haben die Herausforderung angenommen und es super gemeistert. Vor lauter Konzentration war es phasenweise Mucks Mäuschen still 🙂 🙂 🙂 . Wie immer konnte jeder seine Box innen individuell gestalten, so dass jede Box am Ende des Abends einzigartig war.

Da wir super gut in der Zeit lagen, konnten wir auch noch eine kleine Geschenkverpackung für die Box werkeln.
Es war ein wunderschöner kreativer Abend, vielen Dank an die Mädels.

Hier ein Blick auf unserer Werke:






Explosionsbox

Explosionsbox

Hallo Zusammen,
gestern fand der erste Workshop zum Thema Explosionsbox statt. Die Teilnehmer hatten sich eine Babybox gewünscht.

Ich hatte sofort die Idee im Kopf, ein Kinderzimmer mit einem Babybettchen anzubieten. Normale Explosionsboxen habe ich ja schon einige gestaltet, aber mit 2 stehenden Wänden noch keine. Zum Glück ist es ja im großen weiten Netz kein Problem Anregungen zu finden und Dank der Anleitung von Patricia (kreative-kinder-events.de) entstand meine erste Box mit 2 Wänden.

Zu meinem großen Erstaunen, wollten die Mädels beim Workshop aber lieber eine normale Box basteln. Also kurze Planänderung und es gab eine „normale“ Explosionsbox. Da ich in meinen Workshops den Teilnehmern immer einen kreativen Gestaltungsspielraum lasse, war dies kein Problem. In der Mappe mit der Anleitung hatte ich bereits ein kleines Muster für beide Boxen vorbereitet (als hätte ich es geahnt).

Die Grundbox war schnell erstellt, dann ging es ans dekorieren (was ja die meiste Zeit in Anspruch nimmt). Auch der Deckel der Box war schnell erstellt, einen mussten wir wiederholen, da er zu klein geraten war. Der zweite Versuch passte dann prima.

Es war wieder ein wunderschöner Abend und wir hatten viel Spaß.
Hier unserer Ergebnisse.