Kategorie: Frühjahr

Stempelreise-Blogparade-FSK-SAB-Valentinstag

Stempelreise-Blogparade-FSK-SAB-Valentinstag

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog und zum Blog Hop von von Team Stempelreise

Heute nehmen wir Euch mit auf die Stempelreise durch den schönen, neuen Minikatalog und den tollen Sale-A-Bration-Artikeln oder benötigt ihr schon ein paar Inspirationen zum Valentinstag? Lasst Euch überraschen.

Beim letzten Teamtreffen von Jungle Cards haben wir mit den neuen Produkten gespielt und das Ergebnis möchte ich Euch heute zeigen.

Wir haben uns für das Produktpaket „Geheimnisvoller Garten“ entschieden, in Kombination mit dem Stempelset „Besondere Wünsche“.

Das Gartentor wurde als Zaun verlängert. Bei der farblichen Gestaltung des Zaunes haben wir den gestempelten Abdruck mit dem Wassertankpinsel verwischt. Für den Torbogen und Gartenzaun wurde Savanne verwendet. Um den Torbogen ranken sich ein paar apfelgrüne Zweige und Blümchen in Heideblüte. Ein kleiner Vogel hat sich noch im Geäst versteckt. Auch wenn die Katze auf den Holm des Zaunes gesprungen ist, wird sie den Vogel nicht fangen können 🙂 .

Das Gartentor lässt sich ganz leicht durch einen kleinen Schnitt in der Mitte öffnen, so dass die Lady hineinspazieren kann. Die Blumen in Hintergrund wurden gestempelt und mit den Blends coloriert. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Blumige Überraschung“ (SAB-Artikel) und wurde wie die Grundkarte in Amethyst gestempelt.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Flüsterweiß, Amethyst, Savanne, Apfelgrün, Heideblüte Stempelfarbe: Espresso, Amethyst, Anthrazitgrau
Blends: Osterglocke, Roko-Rosa, Heideblüte, Bronze, Kussrot 
Produktpaket: Geheimnisvoller Garten
Stempelset: Besondere Wünsche, Blumige Überraschung

Ich freue mich das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt und wünsche Euch noch viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs.
Liebe Grüße
Liane

weiter geht’s bei Rene

Übersicht aller Stempelreise-Blogparade Teilnehmer:
Bettina Hoffmann
Belinda Wenke
Daniela Stifter – setzt aus
Sandra Herzog
Amanda Angermann
Silke Trapani (bastelsalat)
Nadine Lange
Pia Gerhardt – setzt aus
Linde Kraus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt
Alexandra Rauf
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer – setzt aus 
Claudia Rienow
Liane Gorny – hier bist du gerade
Rene Guenther
Madeleine Mrotzek – setzt aus
Britta Timm
Veronika Karner – Farbenfest – setzt aus

Hop-around-the-corner-Frühling-Sommerkatalog

Hop-around-the-corner-Frühling-Sommerkatalog

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog und zum ersten Blog Hop 2020 vom Team

Unser heutiges Thema: Minikatalog Januar – Juni 2020 & SAB

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes und gesundes Neues Jahr, mit vielen kreativen Stunden. Ein paar Inspirationen, aus dem ab heute gültigen Minikatalog und der Sale-A-Bration Aktion, bekommt ihr jetzt von uns.

Für mein Projekt habe ich mir das Stempelset „Lovly Lily Pad“ (welches ich bei OnStage gewonnen hatte) geschnappt und die dazugehörige Stanzform „Seerose“ – beides Produkte aus der Sale-A-Bration.

Das tolle an diesen Stempelset ist, die Stempel können von beiden Seiten verwendet werden, zum einen für die Umrandung (Stempelseite mit Struktur) und zum anderen zum ausfüllen der Blüten (glatte Stempelseite – rechte Blüte).

Wer hat sich denn da auf die Karte geschlichen, die kleinen Frösche aus der SAB vom letzten Jahr, nach dem Motto SAB ist SAB, egal welches Jahr 🙂 .

Beim Blatt der linken Seerose und für den versteckten Frosch habe ich die Maskentechnik angewendet. Um etwas Tiefe zu erhalten wurde die mittlere Rose mit kleinen Dimensionals aufgeklebt. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Verliebt in Paris“.

Für den „Tau“ auf den Rosen kam  der Präzisionskleber und Glitter-Eis zum Einsatz.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Flüsterweiß, Flüsterweiß extrastark, Capypso
Stempelfarbe: Espresso, Calypso, Rauchblau, Gartengrün, Farngrün
Blends: Olivgrün, Calypso, Osterglocke
Stempelset: Lovely Lily Pad, Verliebt in Paris, Froschkönig
Stanzform: Seerose
Präzisionskleber, Glitter-Eis,

Ich freue mich das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt und wünsche Euch noch viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs.
Liebe Grüße
Liane

weiter geht’s Bei Nina

Übersicht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Sigrid Joch von Sigrids kreative Art
Sandra Herzog von Herzerlskreativecke
Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt
Andrea Schwetz von andi-amo
Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt
Claudia Christensen von Claudias Ecke
Vera Tetzlaff von lovelystamps
Silke Trapani von bastelsalat
Liane Gorny von Jungle Cards – hier bist du gerade
Nina Busch – Basteln am Berg
Julia Stoidtner von Fantastisch kreativ – setzt aus
Bettina Hoffmann von Bettys Kreativkiste – setzt aus
Birgit Heßdörfer – setzt aus
Inge Dohmen von inges-Seelenmagie

Osternester

Osternester

Hallo Zusammen,
heute möchte ich Euch ein paar meiner Osternester zeigen.
Für meine Arbeitskollegen gab es kleine Lämmchen…

und für meine Bastelmädels – die scharfen Scheren, ein Osterkörbchen  (nach einer Idee von Silke – bastelsalat).

Eine Karte durfte natürlich auch nicht fehlen. Ich habe mich für eine interaktive Karte mit der niedlichen Entenfamilie entschieden, das kleine Entchen wollte schon mal nach den Ostereiern schauen :-).

Osterworkshop

Osterworkshop

Hallo Zusammen,
heute möchte ich Euch die drei Projekte zeigen, welche beim Osterworkshop gewerkelt wurden.
3 bastelfreudige Damen und einen sehr kreativen Mann durfte ich an diesem Abend bei mir zu Hause begrüßen. Wir hatten zusammen eine sehr schöne kreative Auszeit.
Diese niedliche Osterkarte, eine sogenannte Spinnerkarte war das erste Projekt, welches an diesem Abend gebastelt wurde. Je nach Anlass als Geburtstags- oder Osterkarte.

Das zweite Projekt war eine österliche Box, dekoriert mit lauter kleinen Lämpchen und einem süßen kleinen Osterhasen.

Zum Abschluss des Abends gestalteten wir noch eine frühlingshafte Shadowbox Card, die sowohl als schöne Dekoration verwendet, aber auch als Geburtstagskarte versendet werden kann. Der Hintergrund wurde mit der Schwammwalze und der Abdeck-/Maskiertechnik bearbeitet.

Ein österlich zauberhafter Tag

Ein österlich zauberhafter Tag

Der Workshop stand unter dem Motte „Ein österlich zauberhafter Tag“, denn Ostern stand kurz vor der Tür und eine liebe Arbeitskollegin benötigte für ihre Tochter zum Kindergeburtstag kleine Geschenktüten.
Gewünscht wurden Meerjungfrau und Einhorn für die Mädchen und der Drache als Jungenvariante. Für den Workshop habe ich die Einhornvariante vorbereitet, aber schaut selbst…


und hier noch die beiden anderen Varianten Meerjungfrau und Drache

Das nächste Projekt war ein kleines Osterkörbchen, dazu verwendeten wir die Fensterschachtel. Geprägt wurde der Osterkorb mit der Prägeform „Korbgeflecht“ und ein kleiner Osterhase durfte natürlich nicht fehlen.

Den Abschluss des Workshops bildete dieses Mal eine Frühlingskarte mit einem Vogelnest im Blickfenster. Das Vogelnest entstand mit dem Framelits und Stempelset „Wunderbar verwickelt“ und wurde hinter die Klarsichtfolie mit einem Leinefaden befestigt.

Frühjahrs- und Osterworkshop

Frühjahrs- und Osterworkshop

Am Wochenende wurde fleißig gestanzt, gefalzt, gestempelt und geinkt. Die kreative Auszeit stand diesmal unter dem Motto „Frühjahrs- und Osterworkshop“. Da zu Ostern, ein Osterhase nicht fehlen darf, war unser erstes und zeitaufwendigstes Projekt ein Osterhase mit Korb. Nachdem alle Teile ausgestanzt waren, waren wurde fleißig geinkt, um den Hasen einen natürlichen Look zu verpassen.

Basis für den Korb war die Popcornschachtel, anschließend wurde sie noch mit der Prägeform „Korbgeflecht“ geprägt.

Zum Schluss erhielt unser Hase noch eine Schleife (DP oder Band, je nach Wunsch) und einen kleinen Ostergruß.

Nach einer kleinen Pause ging es weiter mit einem kleinen Frühlingsprojekt, einer kleinen Ziehverpackung. Der Aufbau erfolgt wie bei einer Ziehkarte / Double Slider Card. Das verwendete DP wurde entsprechend dem Farbkarton in Pfirsich Pur eingefärbt

Das letzte Projekt war eine kleine Fensterdeko für Ostern. Hier haben wir das Set „Hello Easter“ und die lagenweise Ovale verwendet. Für den Rahmen wurden die beiden größten Ovale ineinandergelegt und ausgestanzt. Um die Ostereiform zu behalten, wurde das Ei mit der Schere ausgeschnitten und der Rahmen etwas in die Länge und Breite gezogen. Das Loch für den Faden wurde mit der Schleife verdeckt.

Liebe Grüße
Liane