Schlagwort: Blühende Worte

Stempelreise-Blogparade-Farbkombination

Stempelreise-Blogparade-Farbkombination


Hallo und herzlich Willkommen zu unserer monatlichen 

Heute mit tollen Projekten in der Farbkombination Jade-Babyblau-Brombeermousse, die Kombination wurde per Zufallsgenerator ermittelt.

Für mich war sofort klar, mit dieser Farbkombination wird das eine Karte zu unserem Hochzeitstag – die Karte wurde auch schon überreicht 🙂 . Bei der Auswahl des Stempelsets habe ich wieder auf die „Eisblüten“ mit den Stanzformen „Winterbouquet“ zurückgegriffen.

Die Blüten wurden in Brombeermouse, Jade und Babyblau gestempelt und ausgestanzt. Da kein passendes DP Papier vorhanden war, habe ich mir mein eigenes erstellt 🙂 – die Zweige sind mit weißer Crafttinte auf den Farbkarton (Jade) gestempelt. Neben den geforderten Farben habe ich zusätzlich noch Silber als zweite Mattung verwendet (ich hoffe ihr reißt mir deshalb nicht den Kopf ab), aber so wirkt die Karte den Anlass entsprechend etwas festlicher.

Zum Aufstellen der Karte, wurde die Vorderseite diagonal gefalzt. Für den Aufstellmechanismus kamen die beiden Rahmen aus den Stanzformen „Winterbouquet“ zum Einsatz, diese wurden mit Dimensionals aufgeklebt. Unterlegt ist die Innenseite in Brombeermouse.

Die Sprüche stammen aus dem Stempelsets „Klitzekleine Grüße“ und „Blühende Worte“.

Nun wünsche ich Euch noch ganz viel Spaß beim sammeln weiterer Ideen und schicke Euch weiter zu Rene.
Danke, das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt.

Liebe Grüße
Liane

weiter geht`s bei Rene

Übersicht aller Stempelreise-Blogparade Teilnehmer:
Bettina Hoffmann
Belinda Wenke
Daniela Stifter  
Sandra Herzog
Amanda Angermann
Silke Trapani (bastelsalat)
Nadine Lange
Pia Gerhardt  
Linde Kraus
Waltraud Hattinger
Mona Marquardt
Alexandra Rauf
Gesche Preißler
Samira Merzouk
Birgit Heßdörfer
Claudia Rienow – setzt aus
Liane Gorny – hier bist du gerade
Rene Guenther
Madeleine Mrotzek – setzt aus

„Die Ehe ist eine Reise…“

„Die Ehe ist eine Reise…“

… das ist das Motto einer Hochzeit, für die ich die Einladungskarte entwerfen durfte. Gewünscht war der Ballon aus dem Thinlits „In den Wolken“ und die Farbe Savanne und Lindgrün. Genügend Platz für die Hochzeitsinformationen sollte auch vorhanden sein. So entschied ich mich für eine Klappkarte, die mit Magneten verschlossen ist.

Die Braut wünschte sich, an der Gestaltung der Karte mit wirken zu können. So vereinbarten wir einen Termin beim Paar zu Hause und es gab einen Hochzeits-Einladungskarten Workshop. Dafür bereitete ich die Ballons schon mal vor, da diese mit Champagnernebel besprüht wurden und trocknen mussten.

Am Tag des Workshop Termines war ich ganz schön aufgeregt, habe ich alles eingepackt und schaffen wir alle Karten (37) in den geplanten 4 Stunden, denn es waren doch viele Einzelschritte zu erledigen.

Beim Paar angekommen (mit Verspätung, da auf der Autobahn ein Unfall war ☹) verteilte ich mein ganzes Material und die Gerätschaften.

Wie immer bei einem Workshop zeige ich wie es geht, welche Schritte notwendig sind und was im Einzelnen zu beachten ist. Schnell war klar, dass die anwesenden Damen einzelne Schritte übernehmen werden, um effektiv zu arbeiten.

Und los ging es….

Wir hatten viel Spaß, obwohl alle sehr konzentriert gearbeitet haben…

Nach den 4 Stunden waren alle notwendigen Teile ausgestanzt, die Sprüche gestempelt und aufgeklebt. Kleinigkeiten mussten noch erledigt werden, aber das ging auch ohne meine Hilfe 😊.

Während meiner Heimfahrt, kam die Info – alle Karten FERTIG!!!