Aquarellhintergrund

Aquarellhintergrund

Heute möchte ich Euch ein paar Karten zeigen, die am Wochende bei meinen Workshops (Online und VorOrt) entstanden sind.

Dafür benötigt ihr eine wasserfeste Unterlage, Aquarellpapier, Wassertankpinsel, Stampin Spritzer, Stempelblöcke, Farben Eurer Wahl und natürlichg Wasser.

Im ersten Schritt nehmt ihr mit dem kompletten Stempelblock die gewünschte Farbe auf (jede Farbe auf einen separaten Stempelblock) – hier waren es: Wassermelone, grüner Apfel und Mangogelb

Ab jetzt wird es nass:

  • Auarellpapier mit Wasser besprühen
  • die Farbe mit dem Wassertankpinsel vom Stempelblock aufnehmen und auf Aquarellpapier verteilen, mit der hellsten Farbe beginnen
  • Vorgang mit unterschiedlichen Farben wiederholen, Papier evtl. noch mal nass bespritzen
  • wer möchte kann das Papier mit Zewa trocken tupfen, dann werden die Farben blasser
  • Papier ggf. mit Erhitzungsgerät trocken oder bei den aktuellen Temperaturen einfach liegen lassen

Hier die Ergebnisse vom Workshop:

Das Schöne an dieser Technik ist, jeder Hintergrund wird anders – es gibt keine identischen Karten.

Viel Spass beim Ausprobieren
Liebe Grüße
Liane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.