Schlagwort: Gute Laune Gruß

Aquarellhintergrund

Aquarellhintergrund

Heute möchte ich Euch ein paar Karten zeigen, die am Wochende bei meinen Workshops (Online und VorOrt) entstanden sind.

Dafür benötigt ihr eine wasserfeste Unterlage, Aquarellpapier, Wassertankpinsel, Stampin Spritzer, Stempelblöcke, Farben Eurer Wahl und natürlichg Wasser.

Im ersten Schritt nehmt ihr mit dem kompletten Stempelblock die gewünschte Farbe auf (jede Farbe auf einen separaten Stempelblock) – hier waren es: Wassermelone, grüner Apfel und Mangogelb

Ab jetzt wird es nass:

  • Auarellpapier mit Wasser besprühen
  • die Farbe mit dem Wassertankpinsel vom Stempelblock aufnehmen und auf Aquarellpapier verteilen, mit der hellsten Farbe beginnen
  • Vorgang mit unterschiedlichen Farben wiederholen, Papier evtl. noch mal nass bespritzen
  • wer möchte kann das Papier mit Zewa trocken tupfen, dann werden die Farben blasser
  • Papier ggf. mit Erhitzungsgerät trocken oder bei den aktuellen Temperaturen einfach liegen lassen

Hier die Ergebnisse vom Workshop:

Das Schöne an dieser Technik ist, jeder Hintergrund wird anders – es gibt keine identischen Karten.

Viel Spass beim Ausprobieren
Liebe Grüße
Liane

Eins aus Drei – CTS Nr.79

Eins aus Drei – CTS Nr.79

Hallo Zusammen,
und herzlich willkommen zu einer neuen Herausforderung bei Catch the Sketch.

Catch the Sketch ist eine kreative Mitmachchallenge von Christiane (Stempelpalast) und Shelly (Crafts & Co). Immer am 1. und 15. eines Monats gibt es eine neue Challange zu dem man etwas gestalten kann. Diese Challenge kann zum Beispiel eins aus den folgenden Themen sein: Sketch, Farbe, Thema, Technik, Eins von Drei…

Die heutige Herausforderung lautet „Eins aus Drei“ – drei Produktpakete sind vorgegeben.

Aus folgenden Produktpaketen konnte ausgewählt werden: „Welt der Abenteuer“ – „Pattern Play“ – „Gute Laune Gruß“

Meine Wahl fiel auf den „Gute Laune Gruß“, ich liebe Sonnenblumen und so habe ich ein wenig mit dem Produktpaket experimentiert.

Gepuzzelt 🙂 wurde auch, denn für die Blütenblätter der einen Blume, wurden die Blütenteile aus der Umrandung der anderen Blume verwendet (wer mag schon gern Papier wegwerfen 🙁 ). Es war auch gar schwer, da alle Teile nach dem Ausstanzen in der Blume blieben – sonst wäre ich sicher nicht auf die Idee gekommen, alles gegengleich einzusetzen.

Der rechte Rand der Grundkarte wurde um 4,5 cm gekürzt und anschließend mit Flüsterweiss (5,5 cm x 14,3 cm) und Designerpapier (5 cm x 13,8 cm) gemattet. Die Sommenblume besteht aus der Grundform (Flüsterweiss), der Umrandung und den Blütenblättern. Mit Hilfe des Aufheb-Helfers waren die einzelnen Blütenblätter schnell wiedereingesetzt. Noch etwas Glitzer drauf, einen Spruch gestempelt und fertig sind zwei Karten.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Aventurin, Zimtbraun, Hummelgelb, Tannengrün, Flüsterweiss
Designpapier: Blumen für jede Jahreszeit
Stempelfarbe:  Terrakotta
Produktpaket: Gute Laune Gruß
Aufheb-Helfer, Silikonmatte,Wink of Stella, Dimensionals

Liebe Grüße bis zum nächsten mal
Liane