Kategorie: Verpackung

Stempelreise-Blogparade-Verpackungen

Stempelreise-Blogparade-Verpackungen

Hallo und herzlich Willkommen zu unserer monatlichen Stempelreise Blogparade.

Vielleicht kommst Du gerade von Samira Merzouk (Samira’s Kreative Welt) oder Du steigst direkt bei mir ein. Schau Dir gerne alle Beiträge an. Die vollständige Liste findest Du am Ende meines Beitrages.

Heute zeigen wir Dir unsere Ideen zum Thema “Verpackungen”. Kleinigkeiten zu verpacken finde ich immer wieder großartig. Ich möchte dir heute eine Verpackung in Form einer Clutch-Tasche zeigen.

Die Clutch Tasche kann normalerweise ohne Kleben gewerkelt werden. In meiner Variante habe ich Farbkarton und Design-Papier kombiniert und somit doch etwas geklebt, auch ist die Verpackung zu groß 🙈, um sie aus einem Stück Farbkarton zu gestalten.

Zur Dekoration habe ich mir die Sets „Besser als“ und „Nichts geht über“ ausgesucht. Die Sprüche und Motive passen perfekt, um Schokolade nett zu verpacken.

Das Schnittmuster für die Verpackung findest du *hier*.
Ich hoffe Dir hat meine Verpackung gefallen. Über einen Kommentar am Ende des Beitrags freue ich mich!

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Grundweiß, Brombeermouse
DSP: Permuttglanz, Sommerbeeren (SAB)
Stempelfarbe:  Brombeermouse, Espresso
Stempelset: Nichts geht über
Stanzformen: Besser als
Blends

Ich freue mich das Du bei mir vorbeigehüpft bist und wünsche Dir noch viel Spaß beim hüpfen durch unseren Blog Hop.

Mach was draus! – Januar 2021

Mach was draus! – Januar 2021

Heute heisst es wieder „Mach was draus“, mit einem tollen Materialpaket von Anja Luft und Heike Fallwickl.

Im Januar gab es den Maxibriefkarton für das 1. Quartal 2021. Neben den drei Monatsbriefen ist noch weiteres Zusatzmaterial enthalten, welches ebenfalls verbastelt werden kann. So sah mein Monatsbrief für den Januar aus…

…darin enthalten war: DSP „Für immer im Herzen“ in Kirschblüte, Metallic Folienpapier „Kirschblüte“, Metallic Geschenkband Kirschblüte und ein kleines Herzchen.

Im erweiterten Materialpaket befand sich noch eine Leckereien-Schachtel, mit der ich gleich mein Projekt werkeln wollte, denn der Valentinstag naht ❤️❤️❤️

Verziert habe ich sie mit dem tollen DSP und vielen Herzchen. Zum Glück kam das DSP schon zerschnitten an, so dass es nicht ganz so weh tat, es zu zerschneiden.

Box fertig dekoriert und noch etwas Material übrig, so ist noch eine passende Karte entstanden.

Wie gefällt Euch mein Set?

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Grundweiß extra stark, Grundweiß, Kirschblüte, Saharasand
Stempelfarbe: Savanne
Stempelset: Gestanzte Grüße (SAB)
Stanzform: Herzlich Bestickt
Handstanze: Herzen
DSP: „Für immer im Herzen“, Metallic Folienpapier „Kirschblüte“
Metallic Geschenkband Kirschblüte, Schmuckanhänger Herzchen

Mach was draus ist eine tolle Challenge! Möchtest Du wissen, was die anderen Teilnehmer national wie international gewerkelt haben, dann schau bei Anja und Heike vorbei.

Liebe Grüße
Liane

BlogHop-Kennst du schon…? Januar

BlogHop-Kennst du schon…? Januar

Hallo und herzlich Willkommen zum Blog Hop von „Kennst du schon…?“

Ups schon wieder der 15. des Monats und somit Zeit für den BlogHop von „Kennst du schon…?“. Dieser BlogHop wurde von Katja Martins von Stempelpfau ins Leben gerufen und wir zeigen Euch aktuelle Projekte, ohne Themenvorgabe.

Zur Vorbereitung meines heutigen Online-Workshop ist folgendes Projekt entstanden. Eine selbstschliessende Box, zum Verschenken einer Kleinigkeit.

Neben dem Ombre-DSP aus der SAB habe ich mit dem Produktpaket „Ovale Grüße gearbeitet. Passend zum DSP wurde die Box dekoriert. Das Band und die Perlen habe ich mit den Blends eingefärbt. Eine Anleitung für die Box findest Du hier *klick*. Hast du Lust an einem Online-Workshop teilzunehmen, dann melde Dich doch bei mir.

Schön das Du bei mir vorbei geschaut hast, jetzt schicke ich Dich weiter zu Anja Ehmann – Bastelanja

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller BlogHop Teilnehmer:
Katja Martins – Stempelpfau
Sarah Krenz – wir-stempeln
Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt
Christiane Knapp – StempelPalast
Iris Philipps – Der Papierhimmel
Liane Gorny – Jungle Cards – hier bist du gerade
Anja Ehmann – Bastelanja

Adventskalender – Tannenbaum

Adventskalender – Tannenbaum

Dieses Jahr habe ich das erstmal an einem Adventskalendertausch teilgenommen. Jeder bastelt ein Türchen mindestens 24x – bei uns waren es sogar 26, da es für den 1. und 2. Feiertag auch noch ein Türchen gibt. 🙂 Leider kann ich Euch mein Türchen nur in einer leicht abgewandelten Form zeigen, da ich vergessen hatte, Fotos vom fertigen Türchen zu machen.

Bei meinem Türchen kamen die bestickten Dreiecke zum Einsatz und entstanden ist ein Tannenbaum. Gefüllt hatte ich ihn mit einem Tee in Dreiecksform und einer kleinen Süßigkeit.

Passend zur Süßigkeit wurde der Baumstamm gefertigt :-). Wenn ihr den Tannenbaum nachbasteln möchtet, eine Anleitung dazu findet ihr hier *klick*.

Ich möchte mich bei Melanie für die tolle Organisation des Adventskalenders und bei allen Teilnehmern für die wunderschönen Türchen bedanken, so viele unterschiedliche Verpackungsideen und Inhalte.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Tannengrün, Metallic Folienpapier Rot und Grün
DSP: Weihnachten im Herzen, Ganz mein Geschmack
Stanzformen: bestickte Dreiecke
Handstanze: ½“ und 1 1/4“ Kreisstanze, 1 3/8“ Wellenkreis
Stempelset: Herzerwärmend
Versamark, Embossingpulver Weiß
Aufhebhelfer; Erhitzungsgerät

Liebe Grüße
Liane

Hop-around-the-corner-Winter-Weihnachten

Hop-around-the-corner-Winter-Weihnachten

Hallo und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team

 

Mit großen Schritten nähern wir uns Weihnachten, heute haben wir schon das 4. Türchen am Adventskalender geöffnet und so zeigen wir Euch tolle Projekte zum Thema „Winter-Weihnachten“.

Gestern hatte ich beim InstaHop von @herzerlskreativecke und @bastelsalat Türchen Nr.3, passend dazu sind noch zwei Karten entstanden,

…die ich Euch heute zeigen möchte.

Diese Karte ist ähnlich der Box entstanden, als 1. Auflieger habe ich das tolle DSP Schneeflockentraum verwendet und dieses auf Farbkarton Abendblau gemattet.

Die Schneeflocken wurden mit frostweißer Glanzfarbe besprüht, so erhalten sie einen schönen Schimmer. Der Spruch ist mit Abendblau gestempelt und anschliessend mit Klarlack embossed. Ich hoffe ihr könnt die Glitzereffekte auf dem Bild sehen.

Der Bart vom Wichtel erhielt noch ein paar Schneeflocken, entstanden durch die Verwendung vom Päzisionskleber und Glitter-Eis. Auch die kleine Glocke an der Zipfelmütze erhielt einen glänzenden Effekt durch den Präzisionskleber.

Bei meiner 2.ten Karte habe ich die Stanzformen als Prägeform verwendet, das geht mit den Prägematten ganz einfach. Das Sandwich wurde wie folgt zusammengesetzt:
1. Grundplatte
2. Prägematte Weiß
3. Gummimatte
4. Papier
5. Stanzform mit Schnittkante in Richtung Papier
5. Acryl-Stanzplatte
(Aufbau ist in umgekehrter Reihenfolge, wie von SU vorgeschlagen – fand ich einfacher zu handhaben)

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Flüsterweiß, Abendblau
Designpapier: Schneeflockentraum
Stempelfarbe:  Abendblau, Embossingpulver Klarlack
Stempelset: Wichtelweihnacht, klitzekleine Grüße, geschwungene Weihnachten
Stanzformen: lagenweise Kreise, Stickmuster, Schneegestöber (vom letzten Jahr)
Erhitzungsgerät, Prägematten

Vielen Dank das Ihr bei mir vorbeigehüpft seid und noch viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs.

Liebe Grüße
Liane

weiter geht’s bei Nina

Übersicht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
1. Sigrid Joch von Sigrids kreative Art
2. Sandra Herzog von Herzerlskreativecke
3. Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt
4. Andrea Schwetz von andi-amo
5. Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt
6. Vera Tetzlaff von lovelystamps
7. Silke Trapani von bastelsalat
8. Liane Gorny von Jungle Cards – hier bist du gerade
9. Nina Busch von Basteln am Berg
10. Heike Schi von stampin and more
11. Melanie Igelbrink von Mellis StempelParadies

Mach was draus! November 2020

Mach was draus! November 2020

Im letzten Monat habe ich wieder bei  „Mach was draus“ von Anja Luft und Heike Fallwickl teilgenommen. Jeden Monat erhälst du ein Materialpaket und dann heisst es „Mach was draus“.

So sah unser Materialpaket für den November aus.

Farbkarton Olivgrün und Wildleder, DSP „Weihnachtsblüten“ und Matt-Metallic.

Da bei mir das Produktpaket „Blühende Weihnachten“ noch auf dem Basteltisch lag, kam es gleich zum Einsatz.

Mein erstes Projekt ist eine kleine quadratische Verpackung (10,3 cm x 10,3 cm):
* Unterteil Wildleder: 13,3 cm x 13,3 cm – gefalzt ringsherum bei 1,5 cm
* Oberteil Olivgrün: 14,5 cm x 14,5 cm – gefalzt ringsherum bei 2 cm

Verziert wurde die Box mit dem DSP (10 cm x 10 cm) und einer zusammengesetzten Blüte aus dem Matt-Metallic-Paier und Glutrot, welches sich im großen Materialpaket befand. Die Blütenblätter habe ich vor dem Zusammensetzen der Blüte über den Papierfalter gezogen, so entsteht der 3D Effekt.

Habt ihr den kleinen Blattstempel schon endeckt, welcher sich mit der mittleren Blütengröße ausstanzen lässt? Zum Schluss gab es noch ein paar Glitzersteinchen als Blütenstaub.

Mein 2.tes Projekt ist eine Weihnachtskarte, welche nur mit dem Weihnachtsstern dekoriert wurde. Das besondere DSP „Belockte Blüten“ habe ich mit gutrotem Farbkarton unterlegt, so verliert es etwas an Präsenz und die Blüte kommt besser zur Geltung.

Zwei der Blüten wurden auf Seidenglanzpapier abgestempelt und anschliessend mit dem Wassertankpinsel coloriert. Für den Blütenstaub habe ich diesmal die kleine Stanzform verwendet und sie mit Glutrot unterlegt.

Mach was draus ist eine tolle Challenge! Möchtest Du wissen, was die anderen Teilnehmer national wie international gewerkelt haben, dann schau bei Anja und Heike vorbei.

Liebe Grüße
Liane

Hop-around-the-corner-Winter

Hop-around-the-corner-Winter

Hallo und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team

 

Langsam nähern wir uns der kalten Jahreszeit und so zeigen wir Euch heute tolle Projekte zum Thema „Winter“.
Bei mir sind eine paar winterliche Verpackungen in unterschiedlichen Größen vom Basteltisch gehüpft.

Die Grundidee stammt von Claudia Ficht – bestempeltes Glück. Bei ihr habe ich sie als Weihnachtsbox gesehen und musste sie in meiner Winterversion nachwerkeln 🙂 . Das Schnittmuster für die Boxen schaut wie folgt aus und kann an die gewünschte Größe angepasst werden.
Bei einer Box 4×4 cm benötigt ihr Farbkarton in den Maßen: 12×16 cm (2x) – gefalzt wird wie folgt: kurze Seite: 4 cm / 8 cm; lange Seite: 2 cm / 6 cm / 10 cm / 14 cm

Die kleinste Box (4×4 cm) habe ich mit flüsterweissen Farbkarton und dem Designpapier Schneeflockentraum gestaltet.

Nach dem Zuschnitt des Papieres kam die tolle Stanzform mit Schwung zum Einsatz. Beim Ausstanzen ist darauf zu Achten, dass nur bis zum Ende des Quadrates gestanzt wird.
Tipp: Papier schräg in die Stanzmaschine einlegen und die Stanzplatte nur bis kurz hinter den Schnittpunkt der Quadrate legen.
Für etwas mehr Struktur, habe ich den flüsterweissen Farbkarton noch mit den Schneekristallen geprägt und anschliessend beide Teile zusammen geklebt.

Fertig dekoriert wurde die Box mit ein paar Schneekristallen.

Auch bei der mittleren Box kam die Prägeform Schneekristalle zum Einsatz, hier wurde der Farbkarton in Rauchblau geprägt. Mit dem passenden Stempelset „geschwungene Weihnachten“ zur Stanzform habe ich den flüsterweissen Farbkarton gestaltet.

Bei meiner größten Box (7×7 cm) wurden beide Farbkartons bestempelt und klar embossed.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Flüsterweiß, Rauchblau
Designpapier: Schneeflockentraum, Glitzerpapier Babyblau
Stempelfarbe:  Rauchblau, Embossingpulver Klarlack
Stempelset: Schneeflockenwünsche, geschwungene Weihnachten
Stanzformen: Mit Schwung, entzückende Eulen
Erhitzungsgerät

Vielen Dank das Ihr bei mir vorbeigehüpft seid und noch viel Spaß beim Stöbern auf den anderen Blogs.

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
1. Sigrid Joch von Sigrids kreative Art
2. Sandra Herzog von Herzerlskreativecke
3. Manuela Keller von Manus Kreativwerkstatt
4. Andrea Schwetz von andi-amo
5. Sabrina Hillesheim von SabisKreativeWelt
6. Vera Tetzlaff von lovelystamps
7. Silke Trapani von bastelsalat
8. Liane Gorny von Jungle Cards – hier bist du gerade
9. Melanie Igelbrink von Mellis StempelParadies

Blog Hop Team Lüftchen-Oktober 2020

Blog Hop Team Lüftchen-Oktober 2020

Heute startet der BlogHop vom Team Lüftchen zum Thema „Weihnachten“. 

Für mich gehört ein Adventskalender zur Weihnachtszeit, wie Plätzchenduft und Kerzenschein. Ich möchte Euch heute meine ersten beiden Varianten vom „Adventskalender to Go“ vorstellen.

Für Variante 1 habe ich flüsterweißen Farbkarton extra stark mit Gartengrün kombiniert. So enstand oben und unten ein kleiner Tannenwald, in dem der Elch spazieren geht.

Den Elch habe ich in Espresso auf Farbkarton Savanne abgestempelt und anschliessend mit den Blends coloriert.

Mein aktuelles Lieblingsstempelset „Wichtelweihnacht“ kam bei Variante 2 zum Einsatz. Für die Verpackung habe ich diesmal Blutorange gewählt, kombiniert mit Flüsterweiss. Der Hintergrund wurde mit einer älteren Prägeform, dem Zopfmuster, geprägt.

Coloriert wurden die Wichtel ebenfalls mit den Blends. Ist es nicht ein süßes Paar? Beide Verpackungen werden mit einem Magnet verschlossen.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:
Farbkarton: Flüsterweiss, Gartengrün, Blutorange, Chilli, Savanne
Stempelfarbe:  Memento, Espresso, Chilli, Blutorange
Stempelset: Merry Moose, Wichtelweihnacht
Handstanze: Elch, Herzen, Trio. allerliebste Anhänger
Prägeform: Nadelwald
Stanzformen: Lagenweise Ovale
Blends

Schön das Du bei mir vorbei geschaut hast und jetzt schicke ich Dich weiter zu Anja

Liebe Grüße
Liane

Übersicht aller BlogHop Teilnehmer:
Anja Luft – Lüftchen 
Iris Philipps – Der Perlen und Papierhimmel
Anja Sanders – Fix gestempelt
Yvonne Wesemann – Stempelkleckse

BlogHop-Grenzenlose Kreativität-Tischdekoration-Goodies

BlogHop-Grenzenlose Kreativität-Tischdekoration-Goodies

Vierter Sonntag im Monat und somit wieder BlogHop Time vom Team „Grenzenlose Kreativität“. Diesen Monat konnten wir zwischen Tischdekoration und Goodies wählen. Da ich gern Kleinigkeiten verschenke, fiel meine Wahl auf die Goodies.

Meine Idee war, die Feiertagsetiketten als Verschluss zu verwenden. Basis für meine Berechnung der Verpackung war somit der Verschluß. Bei der Höhe und Tiefe habe ich etwas variiert, um die Maße ins richtige Größenverhältnis zu setzen.

Mit den kleinen Tannenbäumchen aus dem Stempelset „Herzerwärmend“ habe ich mir mein eigenes DSP gestaltet. Bei der Dekoration kamen dann die süßen kleinen Wichtel zum Einsatz, coloriert wurden sie mit den Blends.

Etwas Glitzer darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen und so erhielt der Bart des Wichtels etwas Ice Glitter. Verschlossen wird die Verpackung mit einem Geschenkband. Eine Anleitung, mit den Maßen erhaltet ihr hier *klick*.

Jetzt bin ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer Kreatives gewerkelt haben. Weiter geht es bei Simone.

Schön das Du bei mir vorbei geschaut hast
Liebe Grüße
Liane

Liste der Teilnehmer
1. Sabine Leclerc (Kreativwerkstatt Julamé)
2. Liane Gorny (Jungle Cards) – hier bist du gerade
3. Simone Kleine (derdiedasKleine bastelt)
4. Verena Pilger
5. Helga Wilms
6. Christine Reimann
7. Lu Fischer
8. Anne-Katrin Stallmann
9. Ramona Schneider
10. Marita Dreissen

BlogHop-Grenzenlose Kreativität-Hüttenzauber-Oktoberfest-Halloween

BlogHop-Grenzenlose Kreativität-Hüttenzauber-Oktoberfest-Halloween

Heute heisst es bereits zum dritten Mal – BlogHop Time vom Team „Grenzenlose Kreativität“. Jeden vierter Sonntag im Monat zeigen wir Euch tolle Projekte und Ideen zum nachwerkeln. Diesen Monat galt es folgende Themen kreativ umzusetzen: Hüttenzauber – Oktoberfest – Halloween

Ich bin gespannt, was es da alles zu entdecken gibt. Aber jetzt erstmal zu meinem Projekt. Da es dieses Jahr kein großes Oktoberfest auf den Wies’n geben wird, habe ich mir gedacht, ich hole mir die Wies’ntracht einfach auf den Basteltisch und habe zwei Karten gewerkelt.

Für den Latz der Lederhose habe ich die neuen Stanzen „Feiertagsetiketten“ verwendet (eigentlich benötige ich sie ja gar nicht 😉 ), das Ornament stammt aus „Perfekte Pärchen“. Noch ein paar Hosenträger und ein kariertes Hemd dazu und schon ist der junge Mann angezogen.

Der junge Mann wollte nicht ohne weibliche Begleitung auf die Wies’n gehen, also musste noch ein Dirndl her. Bei der Gestaltung habe ich mich etwas schwerer getan. Das Dekolletee war nicht das Problem, hier kamen noch mal die Feiertagsetiketten zum Einsatz, aber der Rest 🙁 . Wie gestalte ich weibliche Rundungen? Am besten mit der Schere von Hand 😉 . Den Rockbund habe ich mit Hilfe der lagenweise Ovale gestaltet.

Für das perfekte Outfit, durfte ein Kette, mit einem Wies’n gerechten Anhänger nicht fehlen 🙂 .

Jetzt bin ich bin gespannt, was die anderen Teilnehmer Kreatives zu den Themen gewerkelt haben. Weiter geht es bei Simone.

Schön das Du bei mir vorbei geschaut hast
Liebe Grüße
Liane

1. Sabine Leclerc (Kreativwerkstatt Julamé)
2. Liane Gorny (Jungle-Cards) – hier bist du gerade
3. Simone Kleine (derdiedasKleine bastelt)
4. Helga Heppner (Helga`s kreative Bastelstube)
5. Verena Pilger
6. Helga Wilms
7. Christine Michaela Reimann
8. Anne-Katrin Stallmann