Origami – Dreieckskörbchen – Anleitung

Origami – Dreieckskörbchen – Anleitung

Origami stammt aus dem japanischen und wird von oru für „falten“ und kami für „Papier“ abgeleitet. Es ist die Kunst des Papierfaltens, ohne zu kleben. In einer Schritt für Schritt Anleitung zeige ich dir, wie du schnell und einfach dieses Origami-Dreieckskörbchen falten und gestalten kannst. Das Körbchen besteht aus drei quadratischen Designpapieren und kann als kleines Körbchen für Süßigkeiten oder Kleinkram verwendet werden.

Origami Dreieckskörbchen Süße Grüße Beerenstark

Schritt für Schritt Anleitung

Das wichtigste Arbeitsmittel für die Gestaltung des Körbchens ist der Papierfalter, mit ihm lassen sich akkurate Falzlinien ziehen. Für mein Origami-Körbchen habe ich 3 Papierstücke aus dem DSP „Sand und Meer“ in den Maßen 15 cm x 15 cm zurechtgeschnitten.

erste Schritte

bebilderte Anleitung erste Schritte
  1. falte das DSP diagonal in der Hälfte, wichtig ist, dass die Spitzen exakt übereinander liegen
  2. falte die untere rechte Ecken zur oberen Spitze
  3. falte die untere rechte Ecken zur oberen Spitze
  4. falte die oberere Spitze zur unteren Seite, die Spitze muss mittig in die bereits vorhanden Falzliniein gefaltet werden!!!
  5. die rot markierte Falzlinien bilden das Falzdreieck
  6. wiederhole Schritt 1 – 4 mit den beiden anderen Designpapieren und stecke diese anschliessend ineinander,
    verwende dabei die Falzlinien als Begrenzung
bebilderte Anleitung Zusammenbau Ausgestaltung

Zusammenbau des Dreieckskörbchens

7. + 8. bilde mit den drei Dreiecken einem Kreis, in dem du die beiden äußeren Spitzen ineinander steckst, so ensteht die Grundform des Origami-Dreieckskörbchens
9. den Boden gestaltest du, indem du die unteren doppellagigen Seiten ineinander steckst

Origami Dreieckskörbchen Süße Grüße Beerenstark

Jetzt noch fertig dekorieren und schon ist dieses kleine Geschenkkörbchen ohne kleben fertig. Meine Dekoration ist schlicht ausgefallen, nur drei kleine Blümchen und ein Spruch.

Varianten von Origami Dreieckskörbchen

Die Origami-Dreieckskörbchen kannst du in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichen Papieren gestalten. Du benötigst immer nur drei Quadrate in der gleichen Größe. Wenn dir meine Anleitung gefallen hat, hinterlasse gern einen Kommentar.

Folgende Produkte/Materialien habe ich verwendet:

  • Farbkarton: Wassermelone, Grundweiß
  • Designpapier: Sand und Meer
  • Stempelfarbe: Wassermelone
  • Papierfalter
  • Stempelset: Beerenstark
  • Handstanze: Oval Duo, kleine Blume (nicht mehr im Sortiment)

Zur Material-Liste in meinem OnlineShop von Stampin‘ Up! geht’s hier *klick*

Vielen Dank das Du bei mir vorbeigeschaut hast und noch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.

Liebe Grüße
Liane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: